Was ist der Unterschied zwischen Tischtennis und Pingpong?

Beim Pingpong muss der Ball auf der eigenen Seite des Tisches springen und das bevor er über das Netz geht, nachdem man ihn getroffen hat. Dieser zusätzliche Sprung ist der Grund für den Namen Pingpong. Das Spiel Pingpong ist identisch mit der Sportart Tischtennis. Als es von Herren und Damen gespielt wurde war Pingpong der Name für das Spiel. Heutzutage ist es ein Wettkampfsport und muss einen eingängigen Namen haben. Die Regeln sind aber allerdings gleichgeblieben. Beim Tischtennis muss der Aufschlag auf jeder Seite des Netzes auf den Tisch geschlagen werden. Beim Pingpong muss jeder Schuss den Tisch auf beiden Seiten treffen. Pingpong und Tischtennis sind eigentlich genau das gleiche Spiel. Pingpong war damals das Geräusch, dass der Ball beim ersten Spiel hervorrief. Die Ballgröße für Tischtennis ist 25 Millimeter im Durchmesser. Die offizielle Ballgröße von Tischtennis liegt bei 27 Millimeter im Durchmesser. Ein weiterer Unterschied ist das Pingpong Paddels kein schwammiges Material zwischen dem Holz und der ersten Schicht enthalten. Dieses Material zusammen mit der Inversion des Gummis, das sich an der Außenseite befindet, macht das Tischtennis zu einem Spiel, bei dem der Spin auf dem Tischtennisball ein relevanter Faktor ist.

Leave a Reply